Melkfett Produkte

Melkfett Soft, 250 ml

Melkfett Soft

Dr. Sachers Melkfett Soft mit Sanddornöl und Vitamin E, 250 ml

Zu Amazon.de

Reines Melkfett

Die reine Form des Melkfetts wurde früher ausschließlich auf dem Bauernhof verwendet. Es diente einzig dem Schutz der Euter von Milchtieren wie Kühen, Schafen und Ziegen. Dieses Ur-Melkfett bestand aus Paraffin, das sich aus verschiedenen Aggregatszuständen von Kohlenwasserstoffen zusammensetzt, und enthielt noch sehr viele Schadstoffe, die es für eine Anwendung beim Menschen ungeeignet machten.

Verwendung von reinem Melkfett

Die Bauern nutzten Melkfett, um die Euter ihrer Kühe vor Entzündungen zu schützen. Nach dem Melken wurden die Zitzen mit Melkfett eingerieben, um ein Wundwerden der Milchstutzen zu verhindern. Die Salbe hielt die empfindlichen Zitzen geschmeidig, so dass sie das zweimalige Melken pro Tag ohne Probleme überstanden. Leider war das damalige reine Melkfett nicht für die Anwendung am Menschen geeignet, da es noch sehr viele Schadstoffe enthielt.

Weiterentwicklung des Melkfetts

Um das Melkfett auch für den Menschen zu nutzen, veränderten Forscher aus der Kosmetikindustrie die Zusammensetzung des neuen Wundermittels. Das Paraffin wurde weiter raffiniert – und durch diesen Vorgang entstand Vaseline, die zwar ebenfalls aus festen und flüssigen Kohlenwasserstoffen bestand, aber einen geringeren Schmelzpunkt besaß und sich infolge dessen wesentlich leichter auf der Haut verteilen ließ. Die Vaseline war in zwei Qualitätsstandards erhältlich: Die gelbe Variante war noch nicht vollständig von allen schädlichen Rückständen befreit und deshalb nicht für den kosmetischen Bereich geeignet. Die in einem weiteren Reinigungsvorgang hergestellte weiße Vaseline enthielt hingegen keine Schadstoffe mehr und konnte nun als Basis für pflegende und schützende Cremes dienen. Die Anwendungsmöglichkeiten von Melkfett haben sich dank der Forschung multipliziert und sind nicht nur auf den humanitären Bereich begrenzt. Auch in der Technik wird die moderne Melkfett-Form gerne zur Pflege und zum Schutz von Maschinen etc. genutzt.

Melkfett mit Ringelblume

Enzborn Melkfett Extra, 250 ml

Melkfett mit Ringelblume

Enzborn Melkfett Extra mit Ringelblume, die beruhigende Pflege für empfindliche, strapazierte Haut, 250 ml

Zu Amazon.de
Melkfett mit Ringelblume
Melkfett mit Ringelblume verhilft trockener Haut zu Geschmeidigkeit und lässt entzündete Haut schneller heilen

Ringelblume (Calendula)

Die Ringelblume stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, wird heute aber weit verbreitet kultiviert und kommt nun in ganz Europa vor; wobei die  Hauptanbaugebiete Deutschland und die Niederlande sind.  Die pharmazeutisch relevanten Inhaltsstoffe der Blüten sind Flavonoide. Sie gehören zu den sekundären Pflanzenstoffen, die hoch wirksame Antioxidantien enthalten, welche in der Lage sind, freie Radikale im Körper zu binden. Die Calendula wird äußerlich angewendet bei Hautentzündungen und schlecht heilenden Wunden. Des Weiteren findet die Ringelblume Verwendung als Teeaufguss, Tinkturen und Salben.

Ringelblume und Melkfett

Die positiven Eigenschaften von kosmetisch aufbereitetem Melkfett und Calendula werden in der Kombination der beiden Pflegemittel optimiert.

  • Trockene Haut wird geschmeidig,
  • entzündete Hautpartien heilen schneller
  • und Rötungen klingen eher ab.

Die Salbe wird auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen und entfaltet dort ihre heilende Wirkung.

Vorsichtsmaßnahmen

Kosmetisches Melkfett mit Ringelblume enthält sehr viel Fett und bildet dem entsprechend eine isolierende Schicht auf der Haut, die bei häufiger Anwendung zu einer Verstopfung der Poren führen kann. Deshalb ist es sehr wichtig, die Creme nur ein paar Stunden auf der Haut einwirken zu lassen und sie spätestens vor dem Schlafen wieder gründlich zu entfernen. Außerdem sollte die Häufigkeit der Anwendung auf einmal pro Woche begrenzt werden. Nur so kann ein positives Resultat für die Haut erzielt werden. Bei einer sorgfältigen Verwendung von Melkfett mit Ringelblume kann sich der Zustand der Haut stark verbessern.

Eldena Melkfett

Eldena Melkfett ist sehr gut geeignet für extrem trockene und sensible Haut. Die Creme ist kein Melkfett im klassischen Sinne, sondern ein kosmetisch aufbereitetes Melkfett-Produkt, das die Haut pflegt und vor dem Wundwerden bewahrt. Eldena Melkfett ist von der Konsistenz her genau richtig, um es problemlos auf der Haut zu verteilen; und der praktische Drehverschluss der Kunststofftube gibt genau die Menge Creme her, die benötigt wird. Der Duft ist angenehm dezent – das Eldena Melkfett enthält kein Parfum und keine Farbstoffe, ist also auch für Allergiker gut geeignet.

Anwendungsmöglichkeiten von Eldena Melkfett

Sowohl in der Krankenpflege als auch für den Gebrauch zu Hause ist Eldena Melkfett geeignet. Das kosmetische Melkfett sorgt für eine weiche und geschmeidige Haut und pflegt selbst sehr trockene Hautpartien. Als Wundprophylaxe ist Eldena Melkfett ebenfalls gut geeignet. Nach dem Auftragen der Creme sorgt eine isolierende Melkfettschicht für eine Art Schutzzone zwischen Körper und Liegefläche; und nach dem morgendlichen Aufwachen ist die Pflegecreme komplett in eingezogen und die Haut fühlt sich sehr weich und geschmeidig an. Dank der enthaltenen Aloe Vera spendet Eldena Melkfett intensive Feuchtigkeit, die eine Weile vorhält.

Aloe Vera

Die Pflanze stammt ursprünglich von der arabischen Halbinsel, wird heutzutage aber in sehr vielen Ländern kultiviert. Die Aloe Vera ist als Feuchtigkeit speichernde Pflanze bekannt und die Blätter der Heilpflanze werden dem entsprechend in Cremes für trockene und empfindliche Haut verarbeitet. Das aus der Aloe Vera gewonnene Gel wirkt

  • entzündungshemmend,
  • wundheilend
  • und immunstimulierend,

ist also prädestiniert für die Anwendung bei empfindlicher und pflegebedürftiger Haut.

Unterschiede zu herkömmlichem Melkfett

Das Ur-Melkfett aus der Landwirtschaft hat mit dem kosmetisch veränderten Eldena Melkfett nicht mehr viel zu tun. Früher wurde das Fett ausschließlich in der Milchwirtschaft verwendet, um die Zitzen der Milchtiere trotz zweimaligen Melkens pro Tag geschmeidig zu erhalten. Damals war Melkfett noch nicht für die Anwendung im humanitären Bereich geeignet, da es noch sehr viele Schadstoffe enthielt. Die Weiterentwicklung des Melkfetts wurde dann von der kosmetischen Industrie forciert und nun können auch wir Menschen von den positiven Eigenschaften der preiswerten und guten Creme profitieren.

Eutra Melkfett

Eutra Melkfett, 5000 ml

Eutra Melkfett

Eutra Tetina Melkfett, zur natürlichen Pflege von Zitzen und Euter, Eimer, 5000 ml

Zu Amazon.de

Dieses natürliche Melkfett enthält keine erdölhaltigen Inhaltsstoffe wie Paraffin oder Vaseline und ist sehr gut verträglich. Es wurde extra für die Bedürfnisse trockener und empfindlicher Haut konzipiert. Die Creme bildet einen schützenden Film auf der Hautoberfläche, ohne – wie herkömmliches Melkfett – die Hautatmung zu blockieren. Das Eutra Melkfett beinhaltet natürliche Öle wie Mandel-, Soja-, Argan- und  Monoiöl sowie Bienenwachs.

Mandelöl

Das fette Öl kann sowohl aus süßen als auch aus bitteren Mandeln durch Pressen gewonnen werden. Mandelöl enthält einen hohen Anteil an Vitamin E, das zellschützend und –regenerierend wirkt, sowie ungesättigte Fettsäuren.

Sojaöl

Sojaöl wird aus der Sojabohne gewonnen und hat ein breites Anwendungsspektrum. Das Öl weist einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren auf, wobei besonders die Omega-3-Fettsäure Linolen hervorgehoben werden sollte. In der Dermatologie wird Sojaöl zur Behandlung von Hauterkrankungen eingesetzt.

Arganöl

Das Arganöl wird aus den Früchten des Arganbaumes gewonnen. Charakteristisch für das Öl sind seine goldene Farbe und der intensive Geruch. Arganöl enthält ca. 80% ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E und Phytosterine, welche die Bildung von Cholesterin reduzieren können, und Antioxidantien. Das Arganöl hat eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung.

Monoiöl

Monoiöl wird aus Coprahöl (aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss) gewonnen. Der Herstellungsprozess wird als Mazeration bezeichnet. Das Monoiöl stammt aus Französisch-Polynesien und wird dort als traditionelles Schönheitsmittel verwendet.

Bienenwachs

Das Wachs wird von Honigbienen abgesondert und dient zum Bau von Waben. Bienenwachs wird häufig Cremes als zusätzliches Haut schützendes Mittel beigemengt.

Hinweis:
melkfett.info

Ähnliche Artikel zu Melkfett

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen